Rede Konzeption Freiflächen Innenstadt G 08/064 6.5.08


Rede Gesamtkonzeption Nutzung Freiflächen Innenstadt G 08/064 6.5.08

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,
sehr geehrte Damen und Herren,

  • In den letzten Jahren viele neue Freisitzflächen und Cafes in der Innenstadt (Dreisamcafe, Kartoffelmarkt, …)
  • hat Attraktivität der Innenstadt für Touristen und Freiburger erhöht.
  • Innenstadt schon immer ein Platz des Handelns und Handels (Münstermarkt, Arkaden Kaufhäuser, etc…)
  • Aber auch Platz für Spiritualität, Kultur, Politik, Demonstrationen, sich zu zeigen, zu sehen und gesehen zu werden
  • Kurzum Focuspunkt der Polis in der sich unsere Stadt präsentiert
  • Innenstadt muss für uns alle da sein
  • dazu gehört nicht nur wohlsituierte Bürger die Einkaufen wollen, sondern auch sog. Randgruppen, die sich hier aufhalten um sich zu treffen, auf ihre Anliegen aufmerksam zu machen
  • Wer sind jetzt diese Randgruppen? Man fühlt sich an den alten Scherz erinnert: Jugendliche,Fahrradfahrer, Senioren, Frauen und andere Randgruppen
  • Armut darf nicht ausgesperrt werden, sondern muß sich zeigen dürfen, sonst wird sie nicht bekämpft
  • in letzter Zeit scheinbar Bewegung von Randgruppen aus der Innenstadt heraus Richtung Kronenbrücke / Schreiberstrasse, Stühlingerkirchplatz, in die Privatheit
  • Für diese Innenstadt braucht es Toleranz und Balance
  • Balance die man immer wieder neu finden muss um zwischen den unterschiedlichen Nutzergruppen zu vermitteln und einen Ausgleich der Interessen zu finden
  • Toleranz, den ohne Toleranz ist keine Balance möglich, wir haben alle legitimen Interessen die wir gegenseitig anerkennen müssen, denn nur so können miteinander leben
  • Innenstadt aber auch Platz sich politisch auszudrücken → Demonstrationen dürfen nicht durch übermäßige Auflagen unnötig erschwert werden
  • leider berichten uns politische Interessierte Gruppierungen, die sich durch Demonstrationen ausdrücken wollen, dass die Organisation dieser Demonstrationen durch oft nicht verständliche Auflagen blockiert wird.
  • Aber auch ältere Menschen haben ein Problem, Abbau der Bänke hat dazu geführt, das ältere Menschen die nicht mehr so weit laufen können oder sich hinsetzen wollen, nicht mehr in die Innenstadt gehen, weil sie keine Plätze mehr haben,
  • hier überlegen was man tun kann um auch für diese Zielgruppe die Attraktivität zu verbessern

Zum Schluss: wir werden der Vorlage zustimmen und befürworten ein Moratorium für neue Freisitzflächen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: