Komasaufen: Ergebnisse der Befragung und Vorschläge


Endlich einmal haben seriöse Wissenschaftler von der Uniklinik und in der Drogenhilfe tätige Fachpersonen, unabhängig von der Polizei und der Stadt, eine Untersuchung durchgeführt um überhaupt mal eine Aussage machen zu können was Nachts am Wochenende im Bermudadreieck eigentlich passiert und wer sich da aufhält.

Dabei kommt folgendes heraus:

  • gefragt wurden rund 562 Personen
  • davon hatten die 15 -17 Jährigen im Durchschnitt 150g Alk intus, die 18 – 20 Jährigen 122g, die 21 – 27 79g und die über 27 Jährigen 45g intus.
  • Weiterhin scheint wohl Bildung gegen exzessives Saufen zu immunisieren.
  • Männer trinken signifikant mehr als die Frauen.
  • rund hie Hälfte der Befragten ist gefährdet Alkoholabhängig zu sein
  • 11 % der Männer war schon an einer Schlägrei in Kneipe, 30% der Männer auf Strasse beteiligt
  • 30% der Männer waren schonmal zu betrunken um zu laufen
  • 24% der Frauen wurden schonmal sexuell belästigt!
  • diejenigen welche Angaben an einer Schlägerei beteiligt gewesen zu sein waren signifikant betrunkten (215g Alk) als dieniigen die noch nie an einer beteiligt waren (79g Alk)
  • die Mehrheit befürwortet das Verbot

Diese Beobachtungen decken sich auch mit denen meiner Hausarbeit.

Neben einer Verlängerung des Verbots sind weitere Präventionsmaßnahmen angedacht:

  • Die Verwaltung stellt bis Jahresende 35.000 Euro für Präventionsprojete zur Verfügung.
  • Einrichtung einer kommunalen Alkoholpräventionsstrategie aus Suchthilfe, Wirten, Polizei, Schulen, Verwaltung, Freien Trägern, nach Schweizer Vorbild
  • Einsatz von Geschulten Ehrenamtlichen vor Ort
  • Minievent zur Sensibilisierrng

weiteres in der Vorlage die wir Montag abend online stellen werden.

Dazu auch fudder.de Artikel.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: