Serie über Jugendbeteiligung


Hier werde ich über Jugendbeteiligung einige grundsätliche Informationen veröffentlichen. Sie stammen aus einem bisher unveröffentlichen Artikel von mir, den ich für die DGVN geschrieben habe.

Was ist  Jugendbeteiligung?

Beteiligung, also sich einbringen. wird von den meisten Jugendlichen breiter Verstanden als ausschließlich reine politische Beteiligung (wie Wahlen, Parteimitgliedschaften, Mitarbeit in politischen Organisationen, etc..). Sie bedeutet aktive Teilnahme an den Prozessen des Lebens (Familie, Schule, Verein, Gemeinde, etc…). In all diesen Bereichen kann von der Beteiligung Jugendlicher profitiert werden. Gleichzeitig bedeutet mehr Beteiligung, dass Erwachsene lernen müssen, Macht abzugeben. Einzelne Beteiligungsformen bauen aufeinander auf. Sie sind ohne Bildung undenkbar, Bildung ist aber auch ohne Beteiligung undenkbar.  Wer schon zuhause lernt sich einzubringen, wird den Mut haben, sich auch in der Schule einzubringen und darüber hinaus einzubringen. Beteiligung ist kein Mittel zum Abbau von Benachteiligung, aber ohne Beteiligung wird der Abbau von Benachteiligung nicht gelingen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: