Serie Wahlprogramm


In den kommenden Tagen werden wir hier, als kleine Serie unser Wahlprogramm, geordnet nach Themen veröffentliche, so daß ihr mit uns darüber Diskutieren könnt. Heute beginnen wir mit den Grundsätzen.

Grundsätze von Junges Freiburg


Aus Interesse an Politik, der Motivation Freiburg aktiv mitzugestalten und selbst Verantwortung zu übernehmen, wurde 1998 Junges Freiburg ins Leben gerufen.

Wir haben uns den Zielen der Nachhaltigkeit und  Generationengerechtigkeit verpflichtet, um aus unserem Selbstverständnis heraus die Anliegen Jugendlicher und junger Frauen und Männer in die Stadtpolitik zu tragen.Dabei wirken wir als Vermittler zwischen den Generationen und helfen Freiburg für alle lebenswerter zu machen.

Indem wir hinhören, mit Multiplikatoren im Gespräch sind und Jugendlichen und jungen Erwachsenen zuhören, bilden wir uns unsere Meinung und treffen dann unsere Entscheidung – unabhängig und sachbezogen.

selbstverstaendnis

Wir leben in einer immer älter werdenden Gesellschaft. Deshalb ist es notwendig, der jungen Generation, die im Allgemeinen sowieso nur kaum bis gar nicht vertreten wird, eine Stimme zu geben. Junges Freiburg bietet der Jugend die Möglichkeit auch weiterhin in politischen Gestaltungsprozesse hineinzuwirken und bei der Gestaltung ihrer gesellschaftlichen Zukunft aktiv mitzuwirken. Wir glauben, dass die Zukunft von allen Generationen gemeinsam gestaltet werden muss. Darum müssen auch Junge Menschen im Freiburger Gemeinderat mitentscheiden können.Jugendbeteiligung wird von uns aber in alle Bereiche getragen, wir stossen Beteiligungsprozesse beim Haushalt, der Umwelt und in Schulen an.


Wir leben in einer vielfältigen Gesellschaft. Ob nun jugendliche Migranten, Menschen mit Behinderungen, andere als christliche Religionen, Schwule, Lesben, Transgender oder die neue sozial benachteiligte Gruppe: Jungs – wir setzen uns für Gleichberechtigung und Integration ein.

2a2090b437f2e72b

Kreativ und motiviert, dynamisch und engagiert bringt Junges Freiburg frischen Wind und neue Ideen in den Gemeinderat. Das haben wir 1999 und 2004 erreicht und wollen dies nun selbstbewusst weiterführen!


Unser Wahlprogramm für die Amtsperiode 2009 – 2014 soll einen Beitrag leisten, transparent und diskursiv mit Inhalten und Themen, die für Jugendliche relevant sind, umzugehen. Im Gespräch entstanden innovative Ideen für zukünftige Projekte, ebenso der rote Faden der grundsätzlichen Arbeit von Junges Freiburg.

Wir freuen uns also auf eine rege Diskussion!

Advertisements

Eine Antwort to “Serie Wahlprogramm”

  1. […] Junges Freiburg auch mal gerne über den Tellerrand hinaus guckt, ist kein Geheimnis. Die Themen Nachhaltigkeit und Generationengerechtigkeit haben wir immer auf dem Schirm. Da war es nur noch ein kleiner Schritt, dass Simone Ariane Pflaum […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: