Umwelt bewußt


Umwelt bewußt


Studenten der Uni Freiburg haben herausgefunden: Der Freiburger ist klimabewusster als der durchschnittliche Deutsche. Dieses Bewusstsein muss öffentlich gefördert und zur „Freiburger Eigenschaft“ werden.

Umwelt- und Klimaprobleme entstehen und verlaufen in langen Zeiträumen. Deren Auswirkungen betreffen vor allem die Jugend. Die nächste Generation muss Handlungsspielräume gerade auf regionaler und lokaler Ebene entdecken und mitgestalten können. Dies eröffnet die Chance, Freiburg nicht allein auf der technischen und städtebaulichen Ebene als Vorreiterregion zu positionieren, sondern eine Jugend- und Bürgerbewegung anzustoßen.

blumen500200

  • Junges Freiburg unterstützt die städtische Klimakampagne mit Ideen und eigenen Ansätzen, um das Bewusstsein für die Ursachen und voraussichtlichen Auswirkungen des Klimawandels zu erhöhen
  • Wir wollen Präventivmaßnahmen wie Dachbegrünung, Verschattung, Belüftung etc. in die städtische Klimaschutzpolitik integrieren, um Freiburg auf die extreme Klimasituation vorzubereiten und den Wandel zu gestalten.
  • Die Vorbildfunktion der städtischen Politik soll auf die Schule wirken, damit Lehrer und Schüler umweltbewusst handeln.
  • Die ökologische Sanierung von Jungendzentren muß jetzt beginnen.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: