Generationengerechter Haushalt


Generationengerechter Haushalt

Die Folgen eines überschuldeten und daher handlungsunfähigen Staates haben vor allem die nachfolgenden Generationen zu tragen. Freiburg muß sparen, damit man auch weiterhin handeln und für den notwendigen sozialen Ausgleich sorgen kann. Sparen ist kein Selbstzweck. Es dient dazu, politische Handlungsspielräume für die Zukunft zu erhalten.

geldorange500200

Daher fordern wir:

  • einen über den ökonomischen Zyklus ausgeglichenen Haushalt ohne neue Schulden.
  • der Sanierung von Schulen, Jugendzentren und anderer Infrastruktur Vorrang einräumen vor anderen neuen Investitionsprojekten.
  • Gemeinsam mit Jugendlichen und Experten sollen Kriterien entwickelt werden, an denen die Auswirkungen von Entscheidungen auf Jugendliche bewertet werden können. Anhand dieser Kriterien sollen dann alle wesentlichen Entscheidungen überprüft werden.
  • Ein Nettoneuverschuldungsverbot, festgeschrieben in der städtischen Hauptsatzung
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: