Bericht vom Nato Gipfel


Junges Freiburg Vorstand Max Rauschkolb berichtet von den Anti Nato Demonstrationen in StraßburgRote Fahnen

Der Einsatz der Französischen Polizei war ein Musterbeispiel für Polizeiprovokation und Eskalationsbestreben:
Zuerst war es einmal ziemlich unmöglich nach Straßburg reinzukommen. Wir sind gut und gerne 3hs über die elsässische Prärie gegurkt. Dann konnten wir fast eine Stunde „normal“ demonstrieren.

Als plötzlich, ohne Grund oder Vorwarnung die Polizei Tränengas eingesetzt hat

erster-gaseinsatzIch war in direkter Nähe, sprich ich kann mit absoluter Sicherheit sagen, dass es weder Steinwerfer noch sonst aggressive Demonstranten in der Umgebung gab. Wir wurden also von Gas zusammengetrieben und dann eingekesselt, ein richtiges Schießgefühl zu wissen, dass man nicht vor und zurück kann. Dann wurde der Zug erstmal ne halbe Stunde angehalten .

Dann ließ uns die Polizei ca. 100m weiterziehen, hat dann aber wieder angehalten und wieder Gas von hinten in die Menge geschossen.

gasangriff-von-hintenGanz zufälligerweise war die vorderste Demolinie (ich war auf ca 2/3 des Zuges) auf Höhe eines Bahndamms. Eingekesselt und unter Tränengas haben einige sog „Autonome“ die Gunst des Ortes „genutzt“ und eine Straßenschlacht „begonnen“

Aus meiner Sicht hat die Polizei hat diese Situation bewusst provoziert bzw. herbeigeführt! Ich hatte eigentlich gedacht wenn es zu Beginn einer Demo heißt „lasst euch nicht von der Polizei provozieren“ oder ähnliches wären das leere Parolen gegen die Polizei aber es stimmt echt.

Dann wurde es auf jeden Fall ein wenig undurchsichtig: Denn es ist sowohl noch mehr Tränengas von allen Richtungen als auch Gummigeschosse geflogen. Wir sind dann bis zum Kesselrand gekommen und durften ihn dann mit erhobenen Händen passieren.

Von hier an hat es nochmal knapp 1,5 h gedauert bis zum Bus, denn wir mussten noch an verschiedenen weiteren Absperrungen vorbei und unsere (leicht) Verletzten versorgen.

beginn-der-echten-konfrontation
Alles sanft unterlegt von ständigen Rauschfahnen und dem Geknatter von Helis…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: