Drei komma zwei Prozent


Freiburg. (of/majo) Junges Freiburg hat bei der heute Nachmittag ausgezählten Gemeinderatswahl 3,2% der Stimmen gewonnen, das sind 0,9% weniger als bei der letzten Wahl 2004.

Alle Ergebnisse der Wahl findest du hier.

Junges Freiburg dankt allen, die dieses Jahr ihr passives Wahlrecht wahrgenommen haben für den guten und fairen (wenn auch pupslangweiligen) Wahlkampf und allen Wählern für die 102.723 Stimmen.

Danke.

Advertisements

3 Antworten to “Drei komma zwei Prozent”

  1. Stimmt. Genauer lesen und nicht übermüdet kommentieren 😉

  2. Ja. Gemeint sind erstens die Kandidaten (»alle, die ihr passives Wahlrecht wahr genommen haben«) und zweitens die aktiven Wähler.

  3. passives Wahlrecht: gewählt werden dürfen
    aktives Wahlrecht: wählen dürfen

    Soll’s wirklich passiv heißen da oben?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: