Redaktionschef-Tagebuch (Teil 1)


BZ-Redaktion. (tp) 23:30 Uhr am Abend vor dem großen Tag – die Müdigkeit droht mich zu übermannen. Bis zur letzten Minuten warte ich noch auf die rettende Bestätigung des Stadtjugendringes, die mir mitteilt, dass sie jemanden gefunden haben, der am großen Tag mit in der Redaktion sitzt.

Vergebens.

Ehe mir gleich die Augen zufallen, versuche ich noch die Reißleine zu ziehen und schreibe Elia eine SMS ob sie noch kurzfristig einspringen mag. Nicht einmal bis zur Antwort kann ich die Augen offen halten.

Nein, auch sie kann nicht. Alles ohne Erfolg. Ob ich so eine Chance einfach verfallen lassen soll? Wer weiß. Ich werde jetzt die letzten Stunden bis zum Showdown ausruhen.

Advertisements

2 Antworten to “Redaktionschef-Tagebuch (Teil 1)”

  1. […] minitös die leiden des jungen Tom als Chefredakteur der BZ beschreiben, können abgerufen werden: Teil 1 • Teil 2 • Teil 3 • Teil 4 • Teil 5 • Teil 6 • Teil 7 • Teil 8 • Teil 9 • Teil 10 […]

  2. […] Teil 1 • Teil 2 • Teil 3 • Teil 4 • Teil 5 • Teil 6 • Teil 7 • Teil 8 • Teil 9 • Teil 10 • Teil 11 • Teil 12 • Teil 13 • Teil 14 • Teil 15 • Teil 16 47.997186 7.853767 […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: