Redaktionschef-Tagebuch (Teil 14)


BZ-Redaktion. (tp) 18:15 Uhr – Editorial

Verschwitzt, ob nun aus Angst vor dem nahen Ende, oder weil immer noch der Leopard bei uns hausen könnte, so warm wie es ist, stehe ich am Ende des Flures. Das Übliche: wie hat es uns gefallen, was ist unser Eindruck, Name, Kosten, wer soll erwähnt werden et cetera.

Ich merke, wie mir die Zeit wie Sand durch die Finger rinnt.

Toni ist gerade wieder raus, um sich die Namen noch mal alle genau aufzuschreiben und ich glaube fast, in der Aufregung haben wir den einen oder die andere nicht richtig buchstabiert.

Es klingelt ein Telefon. Der Journalist nimmt ab und schaut zu mir. „Okay, du sollst sofort wieder zurück!“

Nun, wie gesagt: wie Sand.

Advertisements

2 Antworten to “Redaktionschef-Tagebuch (Teil 14)”

  1. […] 5 • Teil 6 • Teil 7 • Teil 8 • Teil 9 • Teil 10 • Teil 11 • Teil 12 • Teil 13 • Teil 14 • Teil 15 • Teil […]

  2. […] 5 • Teil 6 • Teil 7 • Teil 8 • Teil 9 • Teil 10 • Teil 11 • Teil 12 • Teil 13 • Teil 14 • Teil 15 • Teil 16 47.997186 […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: