Redaktionschef-Tagebuch (Teil 15)


BZ-Redaktion. (tp) 18:20 Uhr – Zehn, neun, acht…

So ein Mist. Es fehlen Zeilen bei unserer Vorstellung der Vereine und bei den Warum-ich-mich-engagiere-Statements. Herr Mauch ist gerade dabei mir zu erklären, dass ich sehr verwirrende Dinge geschrieben habe und ich darf um Gottes Willen nicht vergessen, die restlichen Teilnahmebestätigungen zu unterschreiben. Eins
nach dem anderen.

Ich kläre die letzten Details im Eilkompromissverfahren mit dem erfahreneren Schreiberling, habe vier Blätter vom Stadtjugendring vor mir, um daraus vier Zeilen zu machen und sitze vor einem Bildschirm, der schon so seine Jahre gezählt hat. Die Nerven liegen blank.

Mittlerweile haben wir noch einen Unterstützer aus der BZ-Redaktion bekommen, der die letzten Bildunterschriften mit Sonja  fertig stellt.

Ich bin gerade am Höchstpunkt meiner Spontankreativität angekommen und tippe wie ein Verrückter etwas über den Stadtjugendring.

Jeder, der Windows kennt, kann gerade meinen Hass nachvollziehen, als das Layoutprogramm, wo ich aus Zeitgründen gerade direkt reinschreibe, abstürzt. Tief durchatmend starte ich es noch einmal. Wieder Kreativität und der Telefonanruf, dass die Seite eins bereits im Druck ist.

Advertisements

2 Antworten to “Redaktionschef-Tagebuch (Teil 15)”

  1. […] 6 • Teil 7 • Teil 8 • Teil 9 • Teil 10 • Teil 11 • Teil 12 • Teil 13 • Teil 14 • Teil 15 • Teil […]

  2. […] 6 • Teil 7 • Teil 8 • Teil 9 • Teil 10 • Teil 11 • Teil 12 • Teil 13 • Teil 14 • Teil 15 • Teil 16 47.997186 […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: